20. Dezember 2016

Sind Sie bereit für Holacracy?

Der heutige Blogartikel beschäftigt sich mit dem Ansatz von Holacracy und was für Möglichkeiten diese Form der Selbstorganisation für das tägliche Miteinander innerhalb eines Unternehmens bringen kann. Es ist eine Form der Zusammenarbeit die in den letzten Jahren zunehmend Anklang gefunden hat und von immer mehr Unternehmen eingesetzt wird. Die Betonung liegt dabei auf jedem einzelnen Mitarbeitenden und dessen Verantwortung, so soll jeder seinen Teil beitragen und dies auch in Eigenregie tun. Einen Vorgesetzen der jemanden sagt, was er oder sie machen soll, gibt es bei dieser Form der modernen Zusammenarbeit nicht mehr. So wird Wert auf das Vertrauen in das Individuum gelegt und dass jede Person am besten weiss, wie Sie Ihre Arbeit zur Zufriedenheit ausführt. Weitere Informationen dieses Peer-to-Peer Ansatzes können Sie auf der Website von Holacracy.org nachlesen.

Dass dieser Ansatz alles andere darstellt als eine Art chaotische Arbeitsweise, dies legen die genauen Grundsätze dar auf die dieser Form der Zusammenarbeit beruht. So gibt es zwar keine Chefs und somit eine flache Hierarchie, aber damit ist nicht gemeint, dass die Kontrolle ausbleibt. Ganz im Gegenteil, Holacracy führt dazu, dass sich Mitarbeitende Ernst genommen fühlen und sich noch besser einbringen können als es in starren Strukturen der Fall ist. Natürlich geht das nur, wenn dieser Ansatz auch von oben her gelebt wird und auch entsprechend eingeführt wird. Mittlerweile gibt es hierzu verschiedene Beratungsorganisationen, die Unternehmen beim Einführen von Holacracy beiseite stehen und sie entsprechend unterstützen. Ebenso gibt es genug Lektüre und entsprechende Erfolgsstorys, die man zu Rate ziehen kann. So wird das rollenbasierte Konzept und was alles damit verbunden und gemeint ist von Structure & Process gut beschrieben und erklärt.

Es bleibt festzuhalten, dass der Holacracy Ansatz einen neuartigen Weg der Zusammenarbeit bietet und es gibt Hoffnung, dass er vor allem in Unternehmen zum Einsatz kommt, die auf der Stelle treten und oftmals nicht voran kommen. Da dies mit grossen Veränderungsprozessen einhergeht, wird es sicherlich nicht einfach eine Organisation auf diese neuartige Zusammenarbeit einzustellen. Es gibt aber genügend Vorreiter resp. Unternehmen, die es probieren sich damit auseinanderzusetzen und zumindest auf Projektebene angefangen haben, nach dem Holacracy Modell zu arbeiten, wie Sie in diesem Artikel der NZZ nachlesen können. Über die weiteren Entwicklungen werden wir Sie auf dem Laufenden halten hier auf unserem Blog.

Nun wünschen wir Ihnen eine fröhliche Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Familie.

Herzliche Grüsse
HR Software Consulting

RSS
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://hr-software-consulting.ch/holacracy-bereit
LinkedIn
Xing