20. April 2017

Nachfolgeplanung richtig machen

Wieso Nachfolgeplanung schwierig ist und wie am besten dabei vorgegangen werden sollte, damit beschäftigt sich unser heutiger Blogartikel. Jeder kennt es und jeder weiss, wie schwierig es ist, die richtige Nachfolgeplanung für die Schlüsselpositionen zu finden. Oftmals gehen mit solchen Entscheidungen langwierige Prozessen einher, und es sollte ja die möglichst geeignetste Person für die zu besetzende Schlüsselposition gefunden werden. Wenn Sie von der wissenschaftlichen Seite einen näheren Einblick haben möchten, dann können Sie z.B. diese Bachelorarbeit der ZHAW einmal genauer betrachten. Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass es genügend Theorie und Instrumente gibt, aber dies muss ja bekanntlich nichts heissen, denn allzu oft klaffen Theorie und Praxis weit auseinander.

Die richtigen Nachfolger finden heisst ein gutes Gespür haben, Quelle: Pexels.com

Talent Pools sind wichtig in der Nachfolgeplanung

Unserer Erfahrung nach kommt es bei der Nachfolgeplanung darauf an, wie die Organisation resp. das Unternehmen strukturell aufgebaut ist. Haben sich bereits Personalentwicklungstools wie beispielsweise eine Kompetenzanalyse durchgesetzt? Und wenn ja, wie werden diese angewendet, dies vor allem im Hinblick auf die Führungskräfte und Linienmanager. Sind diese ausreichend geschult in diesen vermeintlich eher weichen Themen und werfen von daher ein objektives Bild ab? Empfehlenswert ist der Beitrag von Personalradar.ch, indem darüber geschrieben wird, dass Nachfolgeplanung kein Zuckerschlecken ist. Denn im Bereich der Nachfolgeplanung sollte zu jeder Zeit sichergestellt werden, dass die Objektivität gewahrt wird. Ob mithilfe der oben erwähnten Kompetenzanalyse, oder anhand von Assessment Auswertungen, wichtig ist dabei, dass es für alle Beteiligten klar ist, was damit gemeint ist. Zudem lohnt es sich einen Talent Pool aufzubauen, wo anschliessend die internen als auch möglichen externen Kandidaten erfasst werden, damit eine entsprechende Nachfolgeplanung durchgeführt werden kann. Wichtig ist vor allem bei den internen Kandidaten, dass diese anhand einer Laufbahnplanung einen beruflichen Weg geebnet bekommen, dies im Hinblick auf die Young Professionals, die Unternehmen nicht aus den Augen verlieren sollte.

Wie sind hier die HR Software Anbieter aufgestellt?

Mittlerweile gibt es unzählige HR Software Anbieter, die sich dieses Thema innerhalb ihrer Talent Management Suiten angenommen haben. Oftmals wird dabei auf die Nachfolge- und Karriereplanung hingewiesen, aber auch unter den Begriffen Einsatz- und Nachfolgeplanung oder Laufbahn- und Nachfolgeplanung wird man fündig. Wichtig ist hierbei, dass es sich bei Nachfolgeplanung oftmals um ein Modul handelt, welches innerhalb der Talent Management Suite, des jeweiligen HR Software Anbieters zur Verfügung gestellt wird. Gute objektive Fachartikel fernab von einem speziellen HR Software Produkt finden Sie auf z.B. auf HR Today im Beitrag Software für die systematische Nachfolgeplanung“. Grundsätzlich gibt es heute eine viel grössere Auswahl an Software gestützten Nachfolgeplanungssystemen als noch vor 4 bis 5 Jahren. Dies liegt vor allem daran, dass sich die HR Software Anbieter in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt haben. Es lohnt sich von daher einen tieferen Einblick in verschiedene Nachfolgeplanungssysteme zu werfen. Auch hier raten wir dazu, dass Sie sich vorher Gedanken machen, was Sie genau benötigen. Dies hängt in erster Linie davon ab, inwieweit Sie einen eigenen Nachfolgeprozess verfolgen und davon wo Sie genau hin möchten, denn oftmals kann Ihnen ein HR Software Anbieter allenfalls einen neuen Weg aufzeigen. Einen Weg an den Sie vielleicht vorher noch nicht gedacht haben. Es lohnt sich also hier einen genaueren Blick auf die verschiedenen HR Software Lösungen zu werfen, und dabei nichts zu überstürzen.

Schlussbemerkung: Der Spagat zwischen Theorie und Praxis muss stimmen

Nur wenn Sie den Spagat zwischen der erfolgreichen Anwendung zwischen Theorie und Praxis meistern, sind Sie auch in der Lage ein erfolgreiches Nachfolgemanagement aufzubauen. Die dafür benötigten HR Software gestützten Systeme stehen Ihnen zur Verfügung und bieten Unterstützung bei der erfolgreichen Nachfolgeplanung an. Dabei sollten Sie den eigentlichen Nachfolgeprozess nie aus den Augen verlieren, denn kein System der Welt wird Ihnen dies abnehmen können. Am Ende entscheiden immer Menschen und hier kommt es darauf an, dass die Führungskräfte und Linienmanager entsprechend geschult sind und damit auch die richtigen Entscheidungen zum Wohle der Unternehmung treffen können.

RSS
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://hr-software-consulting.ch/nachfolgeplanung
LinkedIn
Xing