6. Juli 2017

Mithilfe der richtigen HR Software den Team Spirit erhöhen

In den letzten Monaten sind wir vermehrt darauf aufmerksam geworden, dass es mittlerweile so gute HR Software Systeme auf dem Markt gibt, dass es tatsächlich möglich ist, dadurch einen höheren Teamspirit zu erreichen. Wir berichten in unserem heutigen Blogartikel, was sich auf dem HR Software Markt getan hat und wie Sie als HR Verantwortliche eine ganz neue Arbeitsatmosphäre schaffen können, wenn Sie die Geschäftsführung davon überzeugen können, dass es sinnvoll ist, diesen neuen Weg einzuschlagen.

Höherer Team Spirit dank HR Software, Bildquelle: Pexels.com

Was kann HR Software schon bewirken?

Vor allem im Hinblick der neuen Arbeitsweisen und Methoden ist es wichtig, dass sich frühzeitig überlegt wird, wie man diese Veränderung bewältigt und gute HR Software trägt dazu einen erheblichen Mehrwert bei. Dies muss nicht nur von der Personalabteilung erkannt werden, sondern auch von der Geschäftsführung. Ansonsten würde es nicht viel bringen und das Resultat bleibt so wie es ist. Damit in vielen Unternehmen eine Veränderung stattfindet, müssen neue Wege gefunden werden, neue Wege der Zusammenarbeit. Und dabei bietet HR Software einen massgeblichen Anteil, wie bereits vor über 2 Jahren in einem Fachartikel der Computerwelt berichtet worden ist. Es reicht nicht mehr, nur beim Thema E-Recruiting auf „moderne“ HR Lösungen zu setzen! Nein grundsätzlich muss darüber nachgedacht werden, was das Unternehmen weiterbringt und welche HR Software am geeignetsten das Unternehmen weiterbringt.

Stringente IT Abteilungen müssen überzeugt werden

Es mag provokativ klingen, aber schlussendlich trifft diese Teilüberschrift den Nagel auf den Kopf! Wieso sollen Sie in der Personalabteilung auf die für Sie geeignetste HR Software verzichten, nur weil irgendjemand aus der IT Ihnen vorschreibt, dass das mit der Datenhaltung anders gehandhabt werden muss? Grundsätzlich gilt und dies ist allgemein gültig, dass alle HR Software Anbieter, die Ihre Datencenter innerhalb der EU haben, auch dem schweizerischen Datenschutzgesetz entsprechen. Wir hatten darüber in unserem Blogartikel über unpassende HR Software Ende Januar diesen Jahres berichtet. Ein Hin- und Her und Für und Wider hat in diesem Prozess nichts zu suchen. Es sei denn man findet tatsächlich eine gewaltige sicherheitsrelevante Lücke im System des HR Software Anbieters! Realistisch betrachtet sind Ihre Daten bei bereits gestandenen Unternehmen wohl ebenso sicher, wenn nicht noch sicherer, als bei einem lokalen schweizerischen Anbieter. Sie können dies gerne einmal bei der nächsten Diskussion mit Ihren IT Verantwortlichen einbringen, denn vor allem heutzutage, sollten Sie auf die erhöhten Sicherheitsstandards der bereits gestandenen HR Software Anbieter hinweisen. Ganz im Gegenteil, hinterfragen Sie lieber ob Ihre Daten bei einem Anbieter sicher sind, der noch nicht über diese Erfahrungswerte verfügt.

Schlussbemerkung: Machen Sie Ihre Mitarbeitenden glücklich und setzen Sie auf ausgereifte HR Software

Wenn Sie wirklich zufriedene Mitarbeitende haben wollen, dann tun Sie sich einen Gefallen und führen die HR Software ein, die für ausgereifte Prozesse bekannt ist und bei der Sie genau wissen, dass es sich lohnen wird. Gehen Sie mit der Zeit und lassen Sie Altlasten zurück! Schauen Sie gezielt auf dem Markt nach, was Sie benötigen, um bei den Themen die heutzutage Match entscheidend sind die Nase vorn zu haben. Denn in der heutigen Zeit sollte es Ihnen weniger um die Personalverwaltung gehen, als vielmehr darum Ihre Mitarbeitenden zu fördern und damit eine richtige Talentstrategie einzuführen, damit Sie Ihre wertvollsten Mitarbeitenden auch langfristig halten können. Mehr zu diesem Thema und wie Sie Vorgehen können, finden Sie unter HR Software Guide vom deutschen Fachmagazin Personalwirtschaft.